Wir unterstützen Anbaugemeinden #NaissanceQuest


Hier bei Naissance sind wir ständig auf der Suche nach Besserem (‚Discovering Better‘). Wir sind davon überzeugt, dass natürliche Inhaltsstoffe genau das sein sollten: natürlich. Klingt irgendwie logisch, oder? Aber leider ist das nicht bei allen Kosmetikmarken so. Außerdem sind wir der Meinung, dass natürliche Inhaltsstoffe nicht auf Kosten der Umwelt hergestellt werden sollten. Wir sind ständig auf der Suche nach ‚Besserem‘ und nach wegweisenden ethischeren und nachhaltigeren Möglichkeiten zu arbeiten und Dinge zu tun. Dinge, die nicht nur uns als Unternehmen nützen, sondern noch viel wichtiger, die auch Individuen, Gemeinschaften, der Gesellschaft und der Welt, in der wir leben, nützen.

Wir bemühen uns immer, euch Produkte bester Qualität anzubieten, damit ihr immer genau wisst, was ihr auf eure Haut gebt und wir suchen auch in den entferntesten Winkeln der Erde danach. Wir bauen offene und ehrliche Partnerschaften mit unseren Lieferanten auf und führen Gespräche, die über eine einfache E-Mail oder einen Telefonanruf hinausgehen. Durch die direkte Zusammenarbeit mit Anbauern auf der ganzen Welt können wir nicht nur höchste Qualität, Nachhaltigkeit und Rückverfolgbarkeit garantieren, sondern auch Anbaugemeinden unterstützen und eine bessere Zukunft und ein besseres Leben für alle Beteiligten schaffen. Unsere Suche nach ‚Besserem‘ (‚Discovering Better‘), endet nie und sie steuert alles, was wir als Unternehmen tun.

Wir möchten euch dazu einladen, uns auf unserer Entdeckungsreise zu begleiten. Lies weiter, um mehr über unsere nachhaltigen Partnerschaften und unsere Pläne zu erfahren.

The Quest - Die Suche nach Bio-Sheabutter (2018)


Vor kurzem haben wir eine neue Partnerschaft mit der tollen Georgina Koomsom aus Ghana in Westafrika aufgebaut. Georgina ist Teil einer Kooperative von über 600 Frauen, die gemeinsam durch die Produktion von Sheabutter eine lokale Gemeinschaft von über 2400 Menschen ernähren kann. Diese Arbeit hilft der lokalen Wirtschaft ungemein und hat ihnen ermöglicht, Brunnen für sauberes Trinkwasser, Schulen für die Bildung der Kinder und eine Kindertagesstätte zur Erleichterung des Wiedereinstiegs in die Arbeitswelt für Mütter zu bauen. Georgina hat all dies mit nur ein paar Dutzend Frauen aufgebaut und mit der Einführung der Biozertifizierung dazu beigetragen, dass die Gemeinschaften geschult werden und wachsen können. Es ist eine große Herausforderung, alle Formalitäten und Produkte den globalen Standards entsprechend zu produzieren, wenn die meisten Frauen weder schreiben noch lesen können, aber sie haben all diese Probleme überwunden und bereits Pläne, die Produktion in den nächsten Jahren zu steigern und das Produktsortiment zu vergrößern.

Wir freuen uns, Georgina und ihre Kooperative zu unterstützen und euch ihre herrliche Sheabutter anbieten zu können, aber das ist noch lange nicht alles. Wir wollen ihrer Gemeinschaft noch mehr helfen, indem wir sie direkt unterstützen und deshalb werdet ihr nicht nur in nächster Zeit, sondern auch in den kommenden Jahren verschiedene Projekte sehen, die wir unterstützen werden.

Sauberes und sicheres Trinkwasser

Das erste Projekt, an dem wir mit Georgina arbeiten, ist das Graben eines neuen Brunnens für eine Partnergemeinschaft in der Region Tolon (westlich von Tamale), die derzeit noch keinen Zugang zu sauberem Wasser hat.

Die Bewohner dieser Gemeinschaft müssen ihre Behälter in weit entfernten Regionen mit Wasser füllen und diese dann wieder nach Hause tragen. Normalerweise wird diese Aufgabe des Wasserholens den Mädchen zugeteilt und sie verpassen dadurch wertvolle Schulbildung. Durch die Hilfe beim Bau eines Brunnens können wir den Menschen in dieser Gemeinschaft nicht nur Zugang zu sauberem Trinkwasser bieten, sondern den Mädchen auch mehr Zeit in der Schule für ihre Bildung ermöglichen.

Eine neue Produktionsstätte

Ein weiteres Projekt, das bald beginnen wird, ist der Bau einer neuen Produktionsstätte, die es Georgina und ihrer Kooperative ermöglichen wird, ihre Waren in einer sauberen und überdachten Umgebung aufzubewahren, ihr Unternehmen auszubauen und die Gemeinschaft weiterzuentwickeln.



Folge unserem #NaissanceQuest Hashtag auf Social Media oder schau immer wieder mal hier vorbei für regelmäßige Updates über unseren Weg, gemeinsam Besseres zu entdecken.

Facebook Twitter Instagram


Tags:






Bemerkungen


Schreibe einen Kommentar














Zum Newsletter anmelden

Neueste Tweets






Pinterest